VCV-News & Termine
Bleib am Laufenden

FACEBOOK NEWS

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

4 days ago

VCV St. Valentin

Christbaumhof-ManzlLiebe Freunde des Christbaumhof Manzl!
Die Christbaum Saison 2020 fängt schon langsam an und wir hoffen ihr denkt schon an eurem Christbaum.

Wollt ihr heuer euren Christbaum mit euren Kindern oder alleine in unseren Kulturen aussuchen? Dann kommt ab jetzt von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr zum Christbaumhof Manzl. Im Heurigen erhält ihr gegen 10€ Anzahlung ein Absperrband und dann kanns schon losgehen. Auf einen vormarkierten Christbaum hängt ihr eure Schleife und das Absperrband und kurz vor Weihnachten kommt ihr zu uns euren frisch geschnitten Christbaum zu holen. Oder ihr schneidet den Baum selbst ab. Danach laden wir euch gerne auf eine Tasse selbstgemachten Glühmost oder Kinderpunsch ein. Dazu könnt ihr eine Jause oder einen Bauernkrapfen genießen.

Wir freuen uns auf euer Kommen
Familie Manzl

Öffnungszeiten siehe Homepage www.christbaumhof-manzl.at
... See MoreSee Less

Image attachment

2 weeks ago

VCV St. Valentin

St. Valentiner Volleyballteams im 7. Himmel

Ein intensives Wochenende haben die VCV-Teams hinter sich gebracht. Sowohl die Damen (Samstag) als auch die Herren (Sonntag) feierten als Aufsteiger in die 2. Landesliga ihre Premieren in dieser Klasse.

Das Damenteam hatte die Spielgemeinschaft von Eberstalzell/Kirchham zum Gegner und startete ohne jegliche Nervosität und mit tollen Spielzügen in den ersten Satz, der klar mit 25:18 an die heimischen Girls ging. Ähnlich dominant verlief auch der zweite Abschnitt. Sichtlich überrascht von den starken Abwehr-und Angriffsleistungen der VCV-Girls fanden die Gäste kein Mittel, um Satz drei und das Match zu drehen. Unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer feierten die Valentinerinnen ihren Sieg.
Im zweiten Match hieß der Gegner ASKÖ Perg I, einer der Favoriten für den Meistertitel. Doch das beeindruckte das Heimteam und Kapitänin Helena Edermayr überhaupt nicht, ganz im Gegenteil: Die Niederösterreicherinnen spielten auch in diesem Match frech drauf los und holten sich Satz eins überlegen mit 25:17. Die Pergerinnen legten im zweiten Abschnitt zu, scheiterten aber an der geschlossenen Mannschaftsleistung der VCV-Damen und an hervorragenden Block-und Angriffsleistung der eingewechselten Verena Rieger. Somit ging auch der zweite Satz an St. Valentin. Zu Beginn und Mitte des dritten Abschnittes erspielten sich die Damen aus Perg jeweils einen 4-Punkte-Vorsprung, der jedoch jeweils egalisiert werden konnte. Das hochklassige und spannende Finish dieses Satzes endete jedoch mit 25:23 für das Gästeteam. Unglaublich aber die Reaktion der VCV-Damen: Mit einer fast fehlerfreien Leistung wurde der Favorit aus dem Mühlviertel mit 25:10 deklassiert, womit der 3:1-Sieg feststand. Und was niemand erwartet hatte, war eingetreten: Der Aufsteiger aus St. Valentin feierte zum Saisonstart zwei deutliche Siege.
Die Ergebnisse im Detail:
ATSV St. Valentin – SG Eberstalzell/Kirchham 3:0 (18/17/18)
ATSV St. Valentin – ASKÖ Perg I 3:1 (17/21/-23/10)

Am Sonntag wollten die VCV-Herren in ihren beiden Heimspielen (Linz-Steg, St. Martin/Traun) den Damen nicht nachstehen. Die Linzer führten in den ersten beiden Sätzen jeweils knapp, mussten aber schließlich beide mit 18:25 und 27:29 den Valentinern überlassen. Mit einer sehenswerten Leistung zwang man die starke Linzer-Truppe knapp mit 25:23 in die Knie. Doch das Team von Spielertrainer Thomas Gschwentenwein und den Coaches Mayrhofer/Kohlnberger zeigte im vierten Satz große Moral und spielte ihn siegreich nach Hause. Im zweiten Spiel wurden die Gäste aus St. Martin in 60 Minuten klar mit 3:0 in die Schranken gewiesen.
Zwei Siege für die Damen, zwei Siege für die Herren, und das als Aufsteiger, das übertrifft sogar die kühnsten Erwartungen der größten VCV-Optimisten.
Die Ergebnisse im Detail:
ATSV St. Valentin – ASKÖ Linz Steg 3:1 (18/27/-23/21)
ATSV St. Valentin – St. Martin/Traun (19/18/19)

Besonders stolz ist man bei den St. Valentiner Volleyballern, dass das eingereichte Hygienekonzept zur Durchführung der Meisterschaft in Coronazeiten von Stadtgemeinde und Verband genehmigt wurde und sich die Zuschauer an beiden Spieltagen vorbildlich verhalten haben.

Fotos: VCV
... See MoreSee Less

St. Valentiner Volleyballteams im 7. Himmel

Ein intensives Wochenende haben die VCV-Teams hinter sich gebracht. Sowohl die Damen (Samstag) als auch die Herren (Sonntag) feierten als Aufsteiger in die 2. Landesliga ihre Premieren in dieser Klasse. 

Das Damenteam hatte die Spielgemeinschaft von Eberstalzell/Kirchham zum Gegner und startete ohne jegliche Nervosität und mit tollen Spielzügen in den ersten Satz, der klar mit 25:18 an die heimischen Girls ging. Ähnlich dominant verlief auch der zweite Abschnitt. Sichtlich überrascht von den starken Abwehr-und Angriffsleistungen der VCV-Girls fanden die Gäste kein Mittel, um Satz drei und das Match zu drehen. Unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer feierten die Valentinerinnen ihren Sieg.
Im zweiten Match hieß der Gegner ASKÖ Perg I, einer der Favoriten für den Meistertitel. Doch das beeindruckte das Heimteam und Kapitänin Helena Edermayr überhaupt nicht, ganz im Gegenteil: Die Niederösterreicherinnen spielten auch in diesem Match frech drauf los und holten sich Satz eins  überlegen mit 25:17. Die Pergerinnen legten im zweiten Abschnitt zu, scheiterten aber an der geschlossenen Mannschaftsleistung der VCV-Damen und an hervorragenden Block-und Angriffsleistung der eingewechselten Verena Rieger. Somit ging auch der zweite Satz an St. Valentin. Zu Beginn und Mitte des dritten Abschnittes erspielten sich die Damen aus Perg jeweils einen 4-Punkte-Vorsprung, der jedoch jeweils egalisiert werden konnte. Das hochklassige und spannende Finish dieses Satzes endete jedoch mit 25:23 für das Gästeteam. Unglaublich aber die Reaktion der VCV-Damen: Mit einer fast fehlerfreien Leistung wurde der Favorit aus dem Mühlviertel mit 25:10 deklassiert, womit der 3:1-Sieg feststand. Und was niemand erwartet hatte, war eingetreten: Der Aufsteiger aus St. Valentin feierte zum Saisonstart zwei deutliche Siege.
Die Ergebnisse im Detail:
ATSV St. Valentin – SG Eberstalzell/Kirchham  3:0 (18/17/18)
ATSV St. Valentin – ASKÖ Perg I 3:1 (17/21/-23/10)

Am Sonntag wollten die VCV-Herren in ihren beiden Heimspielen (Linz-Steg, St. Martin/Traun) den Damen nicht nachstehen. Die Linzer führten in den ersten beiden Sätzen jeweils knapp, mussten aber schließlich beide mit 18:25 und 27:29 den Valentinern überlassen. Mit einer sehenswerten Leistung zwang man die starke Linzer-Truppe knapp mit 25:23 in die Knie. Doch das Team von Spielertrainer Thomas Gschwentenwein und den Coaches Mayrhofer/Kohlnberger zeigte im vierten Satz große Moral und spielte ihn siegreich nach Hause. Im zweiten Spiel wurden die Gäste aus St. Martin in 60 Minuten klar mit 3:0 in die Schranken gewiesen.
Zwei Siege für die Damen, zwei Siege für die Herren, und das als Aufsteiger, das übertrifft sogar die kühnsten Erwartungen der größten VCV-Optimisten.
Die Ergebnisse im Detail:
ATSV St. Valentin – ASKÖ Linz Steg  3:1 (18/27/-23/21)
ATSV St. Valentin – St. Martin/Traun (19/18/19)

Besonders stolz ist man bei den St. Valentiner Volleyballern, dass das eingereichte Hygienekonzept zur Durchführung der Meisterschaft in Coronazeiten von Stadtgemeinde und Verband genehmigt wurde und sich die Zuschauer an beiden Spieltagen vorbildlich verhalten haben.

Fotos: VCVImage attachment

1 month ago

VCV St. Valentin

Nachdem sowohl die Damen als auch die Herren den Aufstieg in die 2. Landesliga geschafft haben sind die Vorbereitungen für die neue Saison bereits voll im Gange. 😊💪🏼

Die Spieltermine stehen bereits fest. Genaue Infos zu den Heimspielen folgen noch - wir freuen uns natürlich auf zahlreiche Fans! 😊
... See MoreSee Less

Nachdem sowohl die Damen als auch die Herren den Aufstieg in die 2. Landesliga geschafft haben sind die Vorbereitungen für die neue Saison bereits voll im Gange. 😊💪🏼

Die Spieltermine stehen bereits fest. Genaue Infos zu den Heimspielen folgen noch - wir freuen uns natürlich auf zahlreiche Fans! 😊Image attachment

5 months ago

VCV St. Valentin

VCV Heroes Episode 13 - heute mit Hanna Aichholzer! ... See MoreSee Less

VCV Heroes Episode 13 - heute mit Hanna Aichholzer!
Load more

KALENDER

  • Sa, 14.11.  13:00 - 21:00

    3. Runde Damen 2.LL (Pichling)

    solarCity Linz, 4030 Linz, Österreich

  • So, 15.11.  12:00 - 20:00

    3. Runde Herren 2.LL (St. Georgen/G)

    AktivPark - St. Georgen an der Gusen, Turnerweg 4, 4222 St. Georgen an der Gusen, Österreich

  • Sa, 5.12.  13:00 - 21:00

    4. Runde Herren 2.LL (Steyr)

    Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Steyr, Leopold-Werndl-Straße 7, 4400 Steyr, Österreich

  • So, 6.12.  12:00 - 20:00

    4. Runde Damen 2.LL (St. Georgen/G)

    AktivPark - St. Georgen an der Gusen, Turnerweg 4, 4222 St. Georgen an der Gusen, Österreich

LOCATION

Unsere Trainingseinheiten und Meisterschafts- spiele finden im „VolleyballDome Langenhart“ statt.

Die Beachvolleyballanlage mit 2 Plätzen und einer Vereinshütte befindet sich ebenfalls dort – hinter der Schule beim Parkplatz.

Adresse:
Schulstraße 1, 4300 St. Valentin