VCV-News & Termine
Bleib am Laufenden

FACEBOOK NEWS

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

3 days ago

VCV St. Valentin

Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen?
Du hast Freude an spielerischer Bewegung?
Du bist gerne Teil einer Gemeinschaft?

Anforderungen:
Laufende oder abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder fundierte relevante Erfahrung
Freude am Umgang mit Kindern
Humor, Spaß an Bewegung
Sportlichen Background, idealerweise Volleyball, Handball, Turnen, etc.
Einwandfreier Leumund
Absolvierter Erste-Hilfe Kurs
... See MoreSee Less

7 days ago

VCV St. Valentin

Turbulente Cuprunde mit vielen Learnings beim VCV.

Am 9.11.2019 trafen die VCV Herren im Harald-Rösler-Cup auf das aktuell zweitplatzierte Team der 2.Landesliga - Union Oberneukirchen. Die Mostviertler mussten leider auf einige Stammkräfte verzichten, auch das bisher so erfolgreiche Coaching-Duo Mairhofer/Kohlnberger stand diesmal nicht an der Seitenlinie.

Für die St.Valentiner Herren trotz ungünstiger Vorzeichen ein willkommener Test gegen ein formal stärkeres Team.

Voll motiviert und mit vollem Einsatz starteten die VCV‘ler in den ersten Satz und konnten sich auch gleich souverän in Führung bringen. Aufgrund eines Aufstellungsfehlers wurden ihnen sämtliche erspielten Punkte aberkannt und man musste ohne Libero weiterkämpfen. Leider fanden die, sonst so mental starken, VolleyCracks nicht mehr zurück ins Spiel und mussten den ersten Satz abgeben.

Das Team hatte Schwierigkeiten, nach dem turbulenten 1. Satz wieder ins Spiel zu finden. Zuviele Eigenfehler und Konzentrationsprobleme verhinderten einen positiven Ausgang des zweiten Durchganges - Oberneukirchen stellte auf 0:2.

Der dritte Satz schien ebenso klar zugunsten der Gegner zu laufen, bis das VCV Team schließlich mit einer guten kämpferischen Leistung einen 16:24 Punkte-Rückstand aufholen konnte. Beim Stand von 22:24 verwandelte Oberneukirchen den Matchball zum Endstand von 0:3.

FAZIT:
- Ohne Coaches war es erwartungsgemäß schwierig gegen ein stärkeres Team zu reüssieren.
+ Voll besetzt samt Coaches kann man auch gegen gute Teams aus höheren Ligen mithalten.

Nun geht es für das Spieler- und Trainerteam an die Videoanalyse. Danach werden wir ab Montag die richtigen Trainingsschwerpunkte setzen, um für die nächste Meisterschaftsrunde am 24.11.2019 bereit zu sein.
... See MoreSee Less

Turbulente Cuprunde mit vielen Learnings beim VCV.

Am 9.11.2019 trafen die VCV Herren im Harald-Rösler-Cup auf das aktuell zweitplatzierte Team der 2.Landesliga - Union Oberneukirchen. Die Mostviertler mussten leider auf einige Stammkräfte verzichten, auch das bisher so erfolgreiche Coaching-Duo Mairhofer/Kohlnberger stand diesmal nicht an der Seitenlinie.

Für die St.Valentiner Herren trotz ungünstiger Vorzeichen ein willkommener Test gegen ein formal stärkeres Team.

Voll motiviert und mit vollem Einsatz starteten die VCV‘ler in den ersten Satz und konnten sich auch gleich souverän in Führung bringen. Aufgrund eines Aufstellungsfehlers wurden ihnen sämtliche erspielten Punkte aberkannt und man musste ohne Libero weiterkämpfen. Leider fanden die, sonst so mental starken, VolleyCracks nicht mehr zurück ins Spiel und mussten den ersten Satz abgeben. 

Das Team hatte Schwierigkeiten, nach dem turbulenten 1. Satz wieder ins Spiel zu finden. Zuviele Eigenfehler und Konzentrationsprobleme verhinderten einen positiven Ausgang des zweiten Durchganges - Oberneukirchen stellte auf 0:2.

Der dritte Satz schien ebenso klar zugunsten der Gegner zu laufen, bis das VCV Team schließlich mit einer guten kämpferischen Leistung einen 16:24 Punkte-Rückstand aufholen konnte. Beim Stand von 22:24 verwandelte Oberneukirchen den Matchball zum Endstand von 0:3.

FAZIT:
- Ohne Coaches war es erwartungsgemäß schwierig gegen ein stärkeres Team zu reüssieren.
+ Voll besetzt samt Coaches kann man auch gegen gute Teams aus höheren Ligen mithalten.

Nun geht es für das Spieler- und Trainerteam an die Videoanalyse. Danach werden wir ab Montag die richtigen Trainingsschwerpunkte setzen, um für die nächste Meisterschaftsrunde am 24.11.2019 bereit zu sein.Image attachmentImage attachment

1 week ago

VCV St. Valentin

Damen und Herren im CUP-Einsatz!

Sowohl unsere Damen als auch unsere Herren stehen dieses Wochenende wieder in der Halle.

Unsere Damen stehen nach einem Freilos bereits im Finale der 2.Cuprunde und spielen gegen den Sieger der Partie Prinz Brunnenbau Volleys ASKÖ Perg und ASKÖ Sparkasse Pregarten 1.

Unsere Herren treten in Bad Hall gegen die Hausherren und gegen Union Oberneukirchen 1 an!

Wir wünschen unseren Teams gute, verletzungsfreie Matches - VIEL ERFOLG!

Wir halten euch auf dem Laufenden!
... See MoreSee Less

Damen und Herren im CUP-Einsatz!

Sowohl unsere Damen als auch unsere Herren stehen dieses Wochenende wieder in der Halle. 

Unsere Damen stehen nach einem Freilos bereits im Finale der 2.Cuprunde und spielen gegen den Sieger der Partie Prinz Brunnenbau Volleys ASKÖ Perg und ASKÖ Sparkasse Pregarten 1.

Unsere Herren treten in Bad Hall gegen die Hausherren und gegen Union Oberneukirchen 1 an!

Wir wünschen unseren Teams gute, verletzungsfreie Matches - VIEL ERFOLG!

Wir halten euch auf dem Laufenden!Image attachment

2 weeks ago

VCV St. Valentin

Tolle 1. Runde der U16-Mädels

Das neu formierte Team trat am Samstag in Pregarten im 1. Spiel gegen das Heimteam an, das heuer zu den Landesmeister-Anwärtern zählt. Unsere Mädels, die bis auf 2 Spielerinnen alle noch für die U14 spielberechtigt wären, gingen völlig unerschrocken ins Spiel.

Trotz klarer Unterlegenheit war die Spielfreude deutlich sichtbar; mit toller Stimmung und viel Engagement erarbeitete sich das junge Team auch die Anerkennung der gegnerischen BetreuerInnen und des Publikums. Im Ergebnis wurde das natürlich noch nicht sichtbar, am Ende gewann Pregarten klar 25:8, 25:11, 25:8.

Nach dem allerersten Meisterschaftsspiel 6 gegen 6 für unser Team folgte sofort noch ein großer Brocken. Gegen das Team von Linz/Steg 2 waren die Erwartungen naturgemäß ebenfalls gering. Umso überraschender dann der Spielverlauf. Die VCV-Mädels gewannen(!) den ersten Satz 25:19! Auch die weiteren Sätze waren extrem eng, und bei einer 2-1 Satzführung lag sogar zeitweilig die Sensation in der Luft.

Letztlich mussten unsere Mädels aber dem Altersunterschied Tribut zollen, am Ende des Marathon-Spiels ging unserer Mannschaft körperlich im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus.

Es reichte aber immerhin zum ersten Punktgewinn gleich in der ersten Runde. In beiden Spielen kamen alle Spielerinnen zum Einsatz.

Am 30.11. geht´s nach Linz und am 12.1. findet ab 11 Uhr eine Heimrunde in der Sporthalle Langenhart statt.

Endergebnis: 25:19, 23:25, 25:23, 22:25, 11:15

Kader VCV am 2.11.: Anna-Lina Maier (C), Selena Asavoae, Carina Grillitsch, Emma Danzberger, Leonie Appelius, Emilia Eisenhuber, Anchisa Chatchawan, Angelina Schwarz
... See MoreSee Less

Tolle 1. Runde der U16-Mädels

Das neu formierte Team trat am Samstag in Pregarten im 1. Spiel gegen das Heimteam an, das heuer zu den Landesmeister-Anwärtern zählt. Unsere Mädels, die bis auf 2 Spielerinnen alle noch für die U14 spielberechtigt wären, gingen völlig unerschrocken ins Spiel.

Trotz klarer Unterlegenheit war die Spielfreude deutlich sichtbar; mit toller Stimmung und viel Engagement erarbeitete sich das junge Team auch die Anerkennung der gegnerischen BetreuerInnen und des Publikums. Im Ergebnis wurde das natürlich noch nicht sichtbar, am Ende gewann Pregarten klar 25:8, 25:11, 25:8.

Nach dem allerersten Meisterschaftsspiel 6 gegen 6 für unser Team folgte sofort noch ein großer Brocken. Gegen das Team von Linz/Steg 2 waren die Erwartungen naturgemäß ebenfalls gering. Umso überraschender dann der Spielverlauf. Die VCV-Mädels gewannen(!) den ersten Satz 25:19! Auch die weiteren Sätze waren extrem eng, und bei einer 2-1  Satzführung lag sogar zeitweilig die Sensation in der Luft.

Letztlich mussten unsere Mädels aber dem Altersunterschied Tribut zollen, am Ende des Marathon-Spiels ging unserer Mannschaft körperlich im wahrsten Sinne des Wortes die Luft aus.

Es reichte aber immerhin zum ersten Punktgewinn gleich in der ersten Runde. In beiden Spielen kamen alle Spielerinnen zum Einsatz.

Am 30.11. geht´s nach Linz und am 12.1. findet ab 11 Uhr eine Heimrunde in der Sporthalle Langenhart statt.

Endergebnis: 25:19, 23:25, 25:23, 22:25, 11:15

Kader VCV am 2.11.: Anna-Lina Maier (C), Selena Asavoae, Carina Grillitsch, Emma Danzberger, Leonie Appelius, Emilia Eisenhuber, Anchisa Chatchawan, Angelina Schwarz

2 weeks ago

VCV St. Valentin

VCV-Mädls belohnen sich endlich durch zwei Siege!

Aufgrund der Unsicherheit in den letzten Spielen wollte man bei der Meisterschaftsrunde in Wels gegen die Heimischen nicht von einem Pflichtsieg sprechen. Doch die Mädls gaben ein deutliches Lebenszeichen von sich: Lediglich 13 Punkte gab es für die Welserinnen im ersten Satz. Die Abschnitte zwei und drei deuten vom Ergebnis auf ein eher knappes Spiel, doch dies ist dem Umstand geschuldet, dass alle elf Damen zum Einsatz kamen. Der Sieg war mehr als verdient.

Einen völlig anderen Verlauf nahm die zweite Begegnung gegen Altenberg. Eine rasche 6:0-Führung und auch ein 21:18 für das VCV-Team deuteten auf einen schnellen klaren Sieg. Doch plötzlich wieder die zuletzt erlebte Unsicherheit und ein verlorener Satz. Aber in den beiden Folgesätzen fighteten die Girls und eroberten Punkt für Punkt gegen die fast unbezwingbare Altenberger „Gummiwand“. Im vierten Abschnitt war die Leistung dann souverän, die Mädchen wirkten locker und spielten wirklich stark, sodass auch wieder gewechselt werden konnte. Ein Dank gilt den Spielerinnen auf der Bank, die die gesamte Spielzeit unüberhörbar ihr Team anfeuerten.

Gerhard Bauer: „Ich hoffe, dass mit diesen beiden Siegen der Bann gebrochen ist und die Mädls wieder an ihre Stärken im Vorjahr anschließen können!“

Folgene Spielerinnen kamen zum Einsatz: Stefi Adlberger, Helena Edermayr, Hanna Aichholzer, Emily Schüpany, Sara Ullmann, Stefanie Hackl, Lija Gabrielyan, Linda König, Laura Hochwallner, Ylvie Sündhofer und Elena Hametner.

Die Ergebnisse im Detail:
Wels – VCV 0 : 3 (13/23/22)
Altenberg – VCV 1 : 3 (-20/19/22/18)
... See MoreSee Less

Load more

KALENDER

  • Sa, 23.11.  13:00 - 21:00

    4. Runde Damen (Bad Zell)

    ARENA, Gutauer Str. 49, 4283 Bad Zell, Österreich

  • So, 24.11.  12:00 - 20:00

    4. Runde Herren (Altenberg)

    Neue Mittelschule Altenberg, Schulstraße 12, 4203 Altenberg bei Linz, Österreich

  • Sa, 30.11.  12:00 - 20:00

    2. Runde U16w (Linz)

    Neue Mittelschule Oberneukirchen, Waxenberger Str. 9, 4181 Oberneukirchen, Österreich

  • Sa, 7.12.  13:00 - 21:00

    5. Runde Herren (Bad Hall)

    Neue Mittelschule Bad Hall, Stelzhamerstraße 1, 4540 Bad Hall, Österreich

  • So, 8.12.  12:00 - 20:00

    5. Runde Damen (Naarn/Machland)

    Hauptschule Naarn Machland

  • Sa, 11.01.  13:00 - 21:00

    6. Runde Damen (HEIMRUNDE)

    IMS Langenhart, Schulstraße 1, 4300 St. Valentin, Österreich

LOCATION

Unsere Trainingseinheiten und Meisterschafts- spiele finden im „VolleyballDome Langenhart“ statt.

Die Beachvolleyballanlage mit 2 Plätzen und einer Vereinshütte befindet sich ebenfalls dort – hinter der Schule beim Parkplatz.

Adresse:
Schulstraße 1, 4300 St. Valentin